Beck
backrezepte

Wie gesund lebt ihr?

Hallo ihr Lieben!
Wie gesund lebt ihr, was macht ihr für euer Gesundheit, um lange gesund zu bleiben?
Ich mache viel sport, habe versucht mich fettarm zu ernähren, aber das schmeckt mir nicht.
Bin der Meinung lieber weniger essen aber das Essen sollte schmecken!
was ist euer Meinung dazu?
Danke Euch!!!
Liebe Grüße
Enziana

23 Responses to Wie gesund lebt ihr?

  • Sport treibe ich so keinen , gehe aber öfters Inline Skater laufen ,und mit dem Essen ist es so das ich darauf acht was ich esse und wie viel da zwischen viel Salat und Obst .
    Bratkartoffeln mit Speck Esse ich am liebsten ,und das hat schon einige Kalorien , halte schon seit Jahren mein Gewicht von ca. 78 +- 1Kg
    lg

  • Hallöchen ich bin für gesunde Ernährung
    bei uns ist das so ich koche hin und wieder auch mal einen Brei und mische Obst hinein es dient zur Abkühlung und dass Obst ist für den Körper man sollte eh 5 kleine Mahlzeiten statt 3 große Mahlzeiten zu sich nehmen schaffe ich auch nicht aber mit 4 kleinen liege wir sehr gut Bewegung ist wichtig und deine Knochen werden es dir danken

  • Ich rauche nicht, trinke sehr mäßig Alkohol, schlafe regelmäßig zwischen 7 und 8 Stunden täglich. Gehe regelmäßig mit dem Hund spazieren.
    Ich esse aber für mein Leben gerne. Nicht zu fett, nicht zu viel aber gerne. Von Diäten halte ich nix. :)) Ich quälte mir mal 17 Kilo runter. Nach einem Jahr hatte ich 20 Kilo wieder rauf. Nee, keine Diäten, lieber mehr Bewegung.
    Meine Mutter aß ihr Leben lang, was ihr schmeckte, war leicht über gewichtig wie ich und wurde 88 Jahre alt.
    Anne

  • Hallo liebe Enziana,
    es gab Zeiten, wo ich Diäten ausprobierte, doch leider gab es immer wieder diesen Jo-Jo Efekt.
    Nun esse ich was mir schmeckt und worauf ich hunger habe. Dabei achte ich schon, dass ich wenig Fett benutze. Wichtig dabei ist, dass ich viel Gemüse und Obst esse. Fisch darf dabei nicht fehlen. Zwischendurch nasche ich auch. Alles in allem in Maßen. Da ich regelmäßig laufe, fällt es mir nicht schwer zwischen 3-4 Liter pro Tag zu trinken. Trinkt man nämlich viel, ist man automatisch weniger. Alkohol und Tabak, in Form von Zigaretten usw. fällt bei mir flach. Bei einer gesunden Ernährung gehört auch der regelmäßige Schlaf, mindest 6-8 Stunden, dazu.

  • Wie sagte der Arzt zum Patienten? “Kein Alkohol, kein Nikotin, keine Frauen!” Frag der Patient: “Leb ich dann länger?” “Nein, aber es wird Ihnen länger vorkommen!” ;-))
    Aber trotzdem: Ich gehe 2x die Woche ins Sportstudio, macht mir richtig Spaß! Aus Hüftgoldgründen vermeide ich von Montags bis Freitags (da ißt mein Mann nicht zuhause)möglichst unnötiges Fett, nehme meist Huhn oder Hähnchen. Da ich sehr gerne jede Art von Gemüse esse und auch gerne Salat hab ich da kein Problem, mich hauptsächlich daran sattzuessen. Zwischendurch Jogurt und Obst. Bei Brot essen wir fast ausschließlich Vollkorn, weil wir es mögen. Auf Chips und Süsses kann ich gut verzichten, bei Curry/Pommes fällts mir schwerer!
    Am Wochenende wird aber geschlemmt, da nehm ich keine Rücksicht auf Kalorie und Cholesterin, da wird gegessen, was uns schmeckt!

  • Komme nicht zum Sport .
    Komme nicht zum Essen .
    Rauche mehr , um alle Fragen beantworten zu können .
    Hätte ich doch bloß wieder arbeit .

  • Weniger Essen hält die Figur in Form,
    aber bitte Produkte die Schmecken,
    Sport unterstützt dabei.

  • bei uns gibt es 2x pro woche fisch das macht gut Haut und überhaut nur leichtes essen und viel viel wasser wir sind zu zweit und trinken 4-5 Flaschen Wasser pro Tag 🙂 keep healthy!!

  • Wenn man nicht mehr raucht,nicht mehr trinkt und auch nicht mehr bu….st,warum will man dann eigentlich 80 oder mehr Jahre werden.

  • Hallo Enziana,
    Also es geht ums Essen und ich meine, du solltest das essen, was dir auch wirklich schmeckt.
    Deshalb brauchst du auch nicht unbedingt weniger zu essen.
    Eigentlich solltest du nur noch wissen wie deine Verdauung, wie die Fermentierung nach der Nahrungsaufnahme funktioniert.
    Nach der Nahrungsaufnahme wird dein Essen von der Bauchspeicheldrüse zersetzt fermentiert und dabei werden
    die darin enthaltenen Vitamine, Mineralien wirksam in deinem Körper freigesetzt.
    Diesen Freisetzungsprozess kannst du unterstützen in dem du Papaya Früchte in deine Nahrung mit einbeziehst.
    In der Papaya Frucht ist der Wirkstoff Papain enthalten und dieser wirkt sich günstig auf den Fermentierungsprozess deiner Bauchspeicheldrüse aus.
    (Soll auch gegen Krebs vorbeugen.)
    Wenn du außerdem noch insbesondere auf Bio Produkte achtest und sportlich aktiv bist, so ist eigentlich alles im grünen Bereich.
    Ach so, eines hätte ich fast vergessen, du solltest Gen veränderte Produkte meiden.
    Grüße von o.boy

  • Ich lebe so >gesund< d.h. normal, das ich nur einmal im Jahr meinen Doktor, zur Generaluntersuchung aufsuchen muß. Ansonsten fahre ich Rad, esse auch mal ungesund, aber kleine Portionen, merke schon wenn mir etwas nicht bekommt. Aber was ist ungesund? Ein bißchen Unvernunft muss sein, sonst macht das Leben keinen Spass. Ach ja, das Rauchen habe ich vor 1 1/2 Jahren drangegeben. Ab und zu habe ich doch noch den Janker nach einer Zigarette, aber da will ich durch.

  • Es muß schmecken und man lebt nur Einmal ist mein Meinung.Ich bin trotzdemt kein freßsack aber Man muß auch mal über sein schatten springen dürfen .
    Wenn ich gerne fleich esse dann ist es halt so .
    Wenn du gerne salate etc.ißt sollst du es auch so machen .
    Jeder soll trotz auf seine linie und gesundheit achten ,aber nicht mit gewalt.!!

  • Sport: zu Faul und Desinteresse, ich hab ein Kind, und einen Haushalt reicht, ansonsten wenn dann gern fahrradfahren aber nur im Sommer.
    Essen: eigentlich alles. Fisch, Fleisch, Reis, Klösse, Spätzle, viel Fertiggerichte, Wurst, Käse, Vollkornbrot (anderes Brot schmeckt mir nicht) Abends dann Chips, Schokolade, Joghurt, Schaumwaffeln…
    Ich würde nicht sagen dass ich gesund lebe, aber ich lebe gut und bin Glücklich.
    PS: Ich bin nicht dick oder mobbelig, ich hab eine gute Figur.
    LG Siska

  • Ich esse und trinke das wo ich Bock drauf habe.
    Ist ja auch nicht unbedingt ungesundes.
    Aber ich habe eine devise, besser nur 70 werden und gut gelebt als 85 werden aber nichts vom Leben gehabt zuhaben.

  • Ich versuche mich gesund zu ernähren, aber ohne irgendwelche Kuren…
    Frühstück: Kaffee, english Breakfast(Toast, Schinken, Eier, weisse Bohnen, Champignons, Orangensaft…..)
    Danach: Eine gute Zigarette. 🙂
    Im Büro -so zwischendurch- : Fruchsaft, aucheinmal was Süsses.
    Mittags: Nomales Mittagessen (gute Kantine!)
    Nach Feierabend: Auf dem Nachhauseweg eine Zigarette…
    Zu Hause: Einen Kaffee.
    Gegen Abend: Koche selbst. Am liebsten Gerichte mit Kokos, Ananas, und anderen Südfrüchten. Zum Fisch, Hühnchen, oder anderem Fleisch…Soja kann auch sehr gut schmecken, nur richtig zu bereiten muss man es…!
    Wein gehöhrt zu einem guten Essen dazu. Muss nicht der ¨Superwein¨sein. Inzwischen bieten viele Supermärkte o. a. sehr gute Weine zu guten Preisen an.
    Ein Bier trinke ich auch gerne, aber eigentlich nur zum Fussballabend. Wenn ich Deutschland oder den 1.FCN schaue… :-))
    Diese ganzen Kuren, sollen die Leute machen, die glauben, sie haben das nötig. Ich esse was mir schmeckt, aber eben in Massen.
    Bis jetzt hatte ich noch keine gesundheitlichen Probleme… Ich bin 1,80 m gross, und wiege -immer noch! :-)) – meine 76 kg….

  • Also, ich esse kein Fleisch, rauche nicht und trinke nur wenig Alkohol. Und nur 1-2 Tassen Kaffee am Tag. Ansonsten esse ich, wonach mir eigentlich gerade so ist. Leider ist mein Laster die gute Schoki 🙂 Da kann ich einfach nicht nein sagen…
    Und ich versuche, 2-3 mal die Woche Sport zu machen, im Sommer schaffe ich auch mehr, aber jetzt, wo’s kälter wird, bleibt es leider meist bei 1 mal die Woche…

  • na ja, mit dem Sport geht´s bei mir nicht so richtig….hab einfach keine Zeit und auch keine Lust dazu….obwohl etwas Sport sehr wichtig und gesund ist…..
    Essen esse ich gerne, aber ich achte auf die Zutaten. Ich versuche mich nicht fett zu ernähren, mit vielen Salaten, Früchten, Hünchenfleisch und Fisch. Ich koche mir oft auch verschiedene Suppen, die sind sehr gesund und machen auch nicht dick.
    Rauchen rauche ich seit 6 Jahren nicht mehr und Alkohol trinke ich auch sehr selten. Das einzige Problemchen ist, dass ich gerne knabbere, und zwar Chips, Erdnüsse, Salzstangen, Bretzel usw….alles was salzig ist…..aber dieses kleine “bad habit” kann ich mir gönnen, nicht?
    Gruß

  • Ich 5 rahjs schnaps am dag dringen – un mir geht gut !
    L.G.
    Lhi Tzuh Shu (:o) !

  • leider muss ich zugeben,das ich gar keinen Sport treibe.Obwohl es wirklich gut wäre.Ansonsten esse ich eigentlich alles achte nicht so auf fettarm.Wir essen aber viel Gemüse und noch mehr Obst.Auch Reis und Gefügel weil es uns schmeckt.Vollkornbrot essen wir auch sehr gern

  • ich achte schon darauf, was ich esse (meistens) allerdings ist alles zwecklos, weil ich rauche und null sport treibe

  • Ich habe mich diese Woche erst mit einer Frau unterhalten die mal auf einer Diät-Kur war. Dort wurde ihnen geraten lieber weniger zu essen, aber Sachen die ihnen schmecken.

  • also Sport mache ich nicht, habe einiges ausprobiert aber nie das richtige gefunden.
    Aber ich ernähre mich gut, viel Gemüse und Obst vom Markt, 1 Mal Fisch pro Woche, ein schönes Glas Rotwein am Abend, nur beim Süßen wird oft gesündigt.

  • Ich esse und trinke worauf ich Appetit habe.
    Ich vertraue da ganz auf meinen Körper,denn Appetit bedeutet auch das es “uns”danach verlangt.
    Dazu jeden Morgen mit meinen Hunden 10 km-Strandlauf-Jogging.
    Tennis,Golf Segeln Surfen und Motorrad fahren-und Rennen.
    Aber das wichtigste-
    Ich mache alles nur aus Spaß daran.
    Tipp-
    Höre auf deinen Körper-und wenn” er” Torte oder Schokolade will-Na und warum denn nicht?
    Menschen haben zumeist verlernt auf die Körpersingnale zu hören.
    Hunger Durst Appetit-Alles Informationen von uns an uns.

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.