Beck
backrezepte

Wie bringt ich meinen Weisheitszahn zum wachsen?

Hallo,
seit ca. 8 Wochen kommt bei mir unten rechts ein Weisheitszahn. Die Schmerzen dort halten sich in Grenzen, das Problem ist eben, dass ich auf der kompletten rechten Seite nicht mehr kauen kann, alle Zähne dort unten tun weh, der Zahn drückt sich eben raus und ich habe eh schon einen engen Kiefer.
Jetzt war ich letzte Woche beim Zahnarzt und habe mit ihm darüber gesprochen. Er hat den Zahn geröngt und festgestellt, dass er ganz nah am Nerv liegt und mir empfohlen mit der OP noch möglichst solange zu warten, bis der Kleine weiter raus ist. Ein Zacken schaut schon aus dem Zahnfleisch raus.
Das Warten ist für mich im Prinzip kein Problem, bin zwar immer unruhig weil ich Angst vor der WHZ-OP habe, aber noch größer ist meine Angst, dass es mir auf der linken Seite, wo ebenfalls ein Weisheitszahn kommt, bald genauso gehen wird, dass ich dort nicht mehr kauen kann. Und dann kann ich nicht mehr richtig essen und das ist für den Alltag einfach ungeschickt!
Wie schaffe ich es jetzt, dass der Weisheitszahn unten rechts schnellst möglichst raus kommt? Nur damit ich irgendwann mal wieder herzhaft in ein Brot beißen kann. Babys gibt man ja Rinde zum kauen oder einen Beisring, wenn sie zahnen. Ist das bei erwachsenen Menschen auch empfehlenswert? Was fördert sein Wachstum??
Und noch eine Frage NUR AN DIE FACHLEUTE (wer keine Ahnung hat überliest das einfach ;-)) Der Zahnarzt hat mir im Juli unten rechts eine weiße Füllung in die Zähne gemacht, kein Porzelan, irgendwas anderes, weiß ich grad nicht mehr was das war. Bisher hatte ich immer Amalgan (?) Füllungen. Kann es sein, dass ich auf diese weiße Füllung allergisch reagiere und deshalb seit jenem Zahnarztbesuch genau dort Probleme habe???
Danke fürs Lesen und eure Antworten 🙂

4 Responses to Wie bringt ich meinen Weisheitszahn zum wachsen?

  • Du kannst das nicht beeinflussen.

  • Hallo eratmal

  • Das Wachstum deines Zahnes kannst du nicht beeinflussen, sowie jedes andere Wachstum ebenso wenig.

  • Das Wachstum des Zahnes tut nicht weh. Wenn der Zahn aber teilweise schon in den Mund ragt, ist er auch dem bakteriellen Milieu der Mundhöhle ausgesetzt, und die “Zahnfleischtasche” um ihn herum kann sich entzünden: das macht Deine Beschwerden! – Du kannst da selbst ein bisschen was machen, indem Du mit einem Mundwasser spülst oder (besser) unverdünnt mit einem Wattestäbchen pinselst. (Aufpassen: Zunge abhalten!). Ansonsten kann nur der Zahnarzt helfen und die Tasche – vielleicht – ein bisschen öffnen oder was Desinfizierendes da rein spritzen (mit einer stumpfen Kanüle, tut also nicht weh!). –
    Was die weiße Füllung betrifft: das wird keine Allergie sein sondern eine Reizung des Zahnnerven. Kann daran liegen, dass die Füllung schon sehr dicht an den “Nerv” (“Pulpa”) geht oder dass sie nicht ganz ausgehärtet ist. Ich bin da ein bisschen skeptisch, was die Lampenleistung betrifft – aber ich bin halt ein altmodischer Praktiker, der mit Amalgam plus Unterfüllung aus Zement(!) jahrzehntelang gute Erfahrungen gemacht hat…

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.