Beck
backrezepte

Wer hat schon mal eine Eissplitter-Torte gemacht?

Ich habe ein Rezept für eine Eissplitter-Torte. Klingt echt lecker, leider stand nicht dabei, wie lange ich sie einfrieren kann. Sie muss mindestens eine Nacht frieren. Kann ich sie denn auch mehrere Tage einfrieren, oder schmeckt sie dann
nicht mehr? Wer hat so eine Torte schon mal ein paar Tage
im Gefrierschrank gehabt?
Und noch eine Frage. Wann muss ich sie aus dem Gefrierschrank nehmen, damit ich sie um 15.oo Uhr servieren
kann? Sie muss doch sicherlich etwas antauen, oder?

2 Responses to Wer hat schon mal eine Eissplitter-Torte gemacht?

  • die kann man auch mehere tage im schrank lassen , vor dem serviren circa 2 stunden vorher hoch in den kühlschrank stellen zum antauen.

  • Ich mache die Eissplitter-Torte nach einem Rezept aus Chefkoch.de sehr gerne als Dessert für Gäste.
    Meistens schön so 2-3, manchmal auch 4 Tage vorher, damit ich sie fertig habe, wenn es soweit ist.
    Rausnehmen tue ich sie immer so 1 Stunde vorher, damit sie nicht zu eisig ist.
    Meine Gäste sind immer begeistert.
    Ob Du sie nun 24 Stunden oder 3 Tage im Gefrierschrank lässt, ist meines Erachtens ziemlich egal. Es gibt ja nach einer gewissen Zeit nur noch den Zustand gefroren und nicht gefrorener oder am gefrorensten.
    Ich habe Dir mal den Link zum Rezept bei Chefkoch.de angehängt. Vielleicht hast Du ja das selbe Rezept.

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.