Beck
backrezepte

Welches Geburtstagsgeschenk für 18-jährige Schwester meiner Verlobten?

Guten Abend!
Die Schwester meiner Verlobten feiert in einem Monat ihren 18. Geburtstag und wir sind uns uneins, was wir ihr schenken möchten. Anfangs möchte ich erwähnen, dass ich finanziell sehr gut gestellt bin, was auch der Grund ist, wieso ich und meine Verlobte geteilter Meinung sind. Meine Idee war, dass wir ihrer Schwester eine 14-tägige Reise schenken und sie sich das Reiseziel, sowie Flug und Hotel selbst aussuchen darf. Mir ist klar, dass wir da am Ende vielleicht im fünfstelligen Bereich landen, was ich aber nicht sonderlich schlimm finde, weil unser gemeinsamer Urlaub meist auch in diesem Bereich liegt. Und man kann ja vorher nie wissen, wo sie überhaupt hinfliegen möchte und ob es doch etwas günstiger wird. Jedenfalls ist meine Verlobte der Ansicht, dass es viel zu viel wäre und ein Shopping-Gutschein von 1000-2500 Euro völlig ausreichen würde. Die Familie meiner Verlobten kommt eher aus dem gutbürgerlichen Lager, während ich aus einer Famiiie stamme, die nie finanzielle Probleme hatte.
Soll ich nachgeben und den Gutschein schenken oder einfach auf die Reise beharren? Ich meine, mit 18 Jahren möchte man doch auch mal etwas von der Welt sehen und nicht den ganzen Tag im Einkaufszentrum verbringen. Was wünschen sich denn andere 18-jährige Mädchen so zum Geburtstag?

9 Responses to Welches Geburtstagsgeschenk für 18-jährige Schwester meiner Verlobten?

  • Oh Mann, du hast es aber nötig anzugeben….
    Kennst du den Spruch: Die Stöhner haben meist mehr als die Prahler.?

  • Zum 18. Geburtstag schenkt man in besseren Kreisen eigentlich immer einen Porsche.

  • Gib nicht so an, die Frage hast Du doch nur designed um mit Deinem Geld zu protzen.

  • ugldimuglmaigudl, dann schenkt ihr halt einfach einen Reisegutschein.

  • Wenn es schon die Reise in die Karibik nicht sein soll, dann gebe ich “John” recht. Ein Porsche muss her.
    Den Gutschein für die Malediven kannst Du mir dann schenken.

  • Wie wärs wenn ihr keins von beiden macht..
    und Ihr einfach den Geldbetrag den ihr für richtig haltet ihr schön mit einer coolen spardose oder irgenwas anderem gebt und sie kann das Geld dann selber für das ausgeben kann was sie will…

  • Also, jetzt mal ganz ehrlich…
    Ich glaube als “Otto Normal” kriegt man nichts von beidem – auch nicht zum 18.
    Ich jedenfalls habe zu meinem 18. ein Sparbuch bekommen was mit etwas über 3000 Euro bestückt war und das war für mich schon ziemlich viel und damit hätte ich auch nie gerechnet.
    Ich glaube sie freut sich über beides, ich jedenfalls würde es tun. Wobei ich deiner Freundin auch etwas zustimmen kann, dass ich den 5 Stelligen Bereich etwas sehr hoch angesetzt finde.
    Aber das ist immer ansichtssache, wie du schon sagtest… wenn man das Geld hat. Wer weiß wie andere handeln würden.

  • *Sorry*, aber jetzt mal Klartext… . Okay, Du hast irre viel Geld – sie bestimmt nicht. 18 Jahre alt zu werden ist auch schon etwas wirklich Besonderes, was von der Welt sehen möchte man in dem Alter nach Möglichkeit auch; ist klar. – Aber da dann gleich einen 14-tägigen Urlaub all-inclusive zu sponsorn halte ich für etwas überzogen. Ich denke jetzt gerade über die “etwas gemilderte” Variante mit dem Shoppinggutschein in Höhe von 1000-2500 € nach. Hilfe, das ist ja auch hoffnungslos übertrieben! 2,5k – davon träume ich (und bestimmt auch viele Andere!)
    Reicht es nicht, wenn sie vielleicht einen tollen Schminkkasten und eine Torte bekommt? Das wünschen sich Mädels in dem Alter doch immer! Eine seltene Konzertkarte, an die man nur schwer überhaupt noch herankommt?
    Sie wird sich genauso über eine wirklich ernstgemeinte und von Herzen kommende Kleinigkeit freuen, ganz sicher! *Sorry*, aber da jetzt in Dimensionen von ein paar Tausend € zu schweifen, finde ich wirklich überzogen.
    Und zu guterletzt: Du hast immerhin nach meiner/unserer Meinung gefragt – voilà! ;o)

  • Was für eine lustige Frage. Ich nehm’ das einfach mal für bare Münze und fasse kurz zusammen:
    Du bist bereit, ungefähr das halbe Jahreseinkommen eines Durchschnittsverdieners für ein Geburtstagsgeschenk auszugeben, und fragst dann das Internet, welcher unpersönliche Gutschein dafür wohl am angemessensten wäre: einer zum “Einkaufen”, oder doch eher der etwas teuerere zum “Verreisen”?
    Meine Antwort: mach’ das, was du für richtig hältst.
    Mein Vorschlag dafür: spende den fünfstelligen Betrag in ihrem Namen für einen guten Zweck, und übergib der jungen Dame zusammen mit dem Beleg dann ein richtiges persönliches Geschenk, bei dem sie auch merkt, dass ihr euch Gedanken gemacht und nicht nur das Scheckbuch gezückt habt. Schreib ihr ein Gedicht oder mal ihr ein Bild oder back ihr eine Torte, so was in der Art. Da freut sie sich, und viele andere Menschen auch!

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.