Beck
backrezepte

Was tun mit Johannisbeeren? (Außer pur genießen)?

Habe heute einen ganzen Korb frischer Johannisbeeren bekommen, kennt ihr tolle Rezepte?

15 Responses to Was tun mit Johannisbeeren? (Außer pur genießen)?

  • mach doch Marmelade oder Kompott daraus du kannst sie auch mischen

  • Marmelade draus kochen.

  • Tief kühlen und im Winter weiter genießen.

  • Johannisbeerenschnaps.
    Einfach wunderbar.
    Das Rezept verrate ich aber nicht.
    Ist von meiner Oma.

  • Johannisbeer-Butter
    Rezept-Zutatenliste
    1 Prise(n) Salz
    1 Prise(n) schwarzer Pfeffer
    2 – 4 Wacholderbeeren
    100 g rote und schwarze Johannisbeeren
    125 g zimmerwarme Sauerrahmbutter
    1 EL brauner Zucker
    1/2 TL Senfsamen
    Rezept-Zubereitung
    Die Butter in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen eines Rührgerätes ca. 5 Min. lang auf höchster Stufe weiß-schaumig schlagen.
    Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und von den Stielen streifen. Wacholderbeeren, Senfsamen und schwarzen Pfeffer im Mörser zerkleinern.
    Beeren zusammen mit den Gewürzen und dem Zucker in einen kleinen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze ca. 6-8 Min. sirupartig einkochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.
    Johannisbeeren unter die Butter rühren und bis zum Gebrauch kühlen.
    Tipp:
    Wenn Sie keine schwarzen Johannisbeeren bekommen, verwenden Sie einfach nur rote Beeren und geben 1-2 EL schwarzen Johannisbeerlikör dazu. Johannisbeerbutter passt gut zu gegrillten Früchten und zu Käsegerichten
    Johannisbeersalat
    Rezept-Zutatenliste
    ca. 12 Makrönchen
    7 EL Einmachzucker
    500 g Johannisbeeren
    Rezept-Zubereitung
    Die Johannisbeeren abstreifen und die Hälfte pürieren. Dann durch ein Sieb streichen und den Einmachzucker solange unterrühren, bis er ganz gelöst ist. Die restlichen Johannisbeeren unterheben und kaltstellen.
    Vor dem Servieren ca. 8 Makrönchen zerbröseln und vorsichtig unterrühren. Mit Sahne und Makrönchen garniert servieren.
    Johannisbeeren mit Streusel
    Rezept-Zutatenliste
    1 TL Zimt
    100 g deutsche Markenbutter
    100 g Mehl
    Butter zum Auspinseln
    500 g Johannisbeeren
    1 EL Zitronensaft
    1-2 Äpfel
    Rezept-Zubereitung
    Feuerfeste Form mit Butter auspinseln. Äpfel schälen, in feine Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Auf dem Boden der Form zusammen mit den abgezupften Johannisbeeren verteilen.
    Aus dem Mehl, Zucker, Zimt und der Butter Streusel kneten und auf dem Obst verteilen.
    Bei 200 °C ca. 10-15 Minuten backen, bis die Streusel Farbe angenommen haben. Kalt stellen und mit Sahne servieren.
    Rote Johannisbeerkonfitüre mit Campari
    Rezept-Zutatenliste
    100 ml Campari
    1 kg Gelierzucker
    1 kg rote Johannisbeeren
    Rezept-Zubereitung
    Die gewaschenen Johannisbeeren entstielen. Die Früchte leicht zerdrücken und mit Gelierzucker vermischt 3 – 4 Stunden zugedeckt durchziehen lassen. Dann unter Rühren zum Kochen bringen.
    4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Campari einrühren, kurz aufkochen lassen und die Konfitüre heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

  • Johannisbeergelee
    750 Gramm rote Johannisbeeren
    250 Gramm schwarze Johannisbeeren
    1 kg Gelierzucker 1:1
    Die roten Johannisbeeren gründlich waschen und mit 250 ml Wasser aufkochen. Die schwarzen Johannisbeeren gründlich waschen und von den Rispen zupfen. Wenn die roten Johannisbeeren ca. 10 Minuten gekocht haben, ein Mulltuch so in eine große Schüssel legen, daß alle 4 Ecken über den Schüsselrand herausragen. Die roten Johannisbeeren daraufgeben, das Tuch anheben und den Saft auffangen. Auf die Art sollten 800 ml Saft zusammenkommen – sonst Wasser dazu geben.
    Den Saft in einen Topf geben, mit dem Gelierzucker vermengen, aufkochen lassen und dann die schwarzen Johannisbeeren dazugeben.
    Nach 4 Minuten Kochzeit damit beginnen, das Gelee in die Gläser zu schöpfen. Die Gläser randvoll füllen, sofort verschließen und auf den Kopf stellen. (Damit die Gläser dabei nicht platzen, sie auf ein feuchtes Handtuch stellen – vereinfacht auch die Putzerei hinterher…)

  • Mach doch Saft,Marmelade,Mus (für Brotaufstrich),Obstsalat,Bowle,
    Rote Grütze
    oder verfeiner damit Saucen fürs
    Fleisch.Passt prima zu z.B. Schweinefilet.Einfach anbraten,mit Rotwein ablöschen,nach Geschmack würzen und zum Schluss ein paar J-Beeren rein.Sodass sie kurz Temperatur annehmen können und den Geschmack an die Sauce abgeben.

  • Marmelade oder Saft machen.
    Anni

  • Da gibts ne´ ganze Menge. Ich selbst koche sie gerne ein für Kompott. Andererseits friere ich die Beeren ein, bei Bedarf schlage ich mir ein paar los und menge sie in Joghurt oder Quark unter. Manchmal werfe ich sie auch in meinen Blechkuchen, damit dieser etwas saftiger wird.
    Man kann aber auch Eis damit machen.
    Die Beeren müssen gefroren sein. Dann 1 Tetrapack Schlagsahne und Zucker dazu (nach Geschmack), entweder in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab mixen, wird ein tolles cremiges Eis zum Gleichverzehr. Kannst du auch mit anderen Früchten machen.

  • Johannisbeeren sind auch auf Kuchen sehr lecker. Da gibts viele Varianten.

  • Probiere es mit einen Johannisbeerkuchen. Entweder als Käsekuchen oder mit Haselnüsse und Baiser. Es gibt viele Rezepte in den alten Kochbücher

  • Rumtopf… hicks ! Lecker !

  • Also wir mischen die Johannisbeeren meist in Mehrfruchtmarmelade, da sie uns pur oft zu sauer sind.
    Aber in der Marmelade machen sie sich super!
    Man kann auch ein super Johannisbeergelee davon kochen!
    Angaben auf der Gelierzuckerpackung befolgen und super Ergebnis!

  • Einfrieren und gelegentlich als Garnierung für Vanille Eiscreme benutzen.

  • Da gibt es sooo viele Möglichkeiten…..
    Entweder Marmeladehttp://www.rezepte-nachkochen.de/rezepte…
    oder Safthttp://www.chefkoch.de/rezepte/105001044…
    oder Tortehttp://www.daskochrezept.de/rezepte/schn…
    oder Puddinghttp://www.rezeptsuche.info/rezept/milch…
    oder Sorbethttp://rolfkocht.de/rotes-johannisbeerso…
    oder Suppehttp://www.rezepte4all.de/Rezepte1.php?a…
    oder Schnapshttp://www3.ndr.de/ndrtv_pages_special/0…
    Viel Spass beim (Aus)probieren ;-))

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.