Beck
backrezepte

Sachertorte zu trocken?

Wenn ich Sachertorte backe, ist der Teig immer fest und trocken. Wenn ich welche im Café esse, ist der Teig meistens sehr saftig, manchmal fast matschig. Das finde ich besser. Was mache ich falsch?

7 Responses to Sachertorte zu trocken?

  • Torte nach Sacher Art (natürlich kein Originalrezept)
    Zutaten
    Für 1 Tortenform Durchmesser 22-24 cm = 12 Portionen
    13 dag Butter
    11 dag Backzucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    6 Eier
    13 dag Kochschokolade
    11 dag Kristallzucker
    13 dag glattes Mehl
    Butter für die Tortenform
    Marillenmarmelade zum Füllen
    GLASUR
    1/8 l Wasser
    30 dag Kristallzucker
    25 dag Schokolade
    Das Rezept verwende ich bei uns in der Hotel Küche(Hotel Rifflsee) und der Küuchen ist immer Saftig
    ! dag = 10 Gramm

  • also, was manche Leute so schreiben…. Beleag auf ner Sachertorte…pff.
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Wahl des Kakaos wichtig ist, er sollte noch einen gewissen Fettgehalt haben, aber noch besser: (nicht verraten, Muttis Geheimnis) eine Messerspitze Natron in den Teig geben, ich glaub, es hat was mit der osmolarität zu tun, heißt, der Teig wird’n bisschen hydrophil sprich Wasseranziehend. <---darauf würd ich jetzt aber nicht meine Hand verwetten, aber es hilft tatsächlich super, der Kuchen bleibt nochlange schön saftig und elastisch. boah, jetzt hab' ich aber Hunger bekommen ;).

  • Nach meinem Rezept ist die Torte gerade richtig gebacken. Vergleiche dein Rezept mit meinem. Nicht zu trtrocken und nicht zu saftig http://www.ris.at/homes/walzer/sachertor…

  • Du könntest vor dem Auftragen der Glasur ein wenig Orangensaft von oben auf den Kuchen träufeln, so dass er in den “rohen” Kuchen einzieht. Das wirkt. Danach normal überziehen.

  • In den Cafes werden die Torten erstmal im Warmen Zustand in einem Geschlossenen Behälter Kühl zwischengelagert….
    Dabei werdens matscherd….

  • Das ist doch dunkler biquitteig oder?
    Bisquitteig schmeckt am zweiten tag eigentlich immer besser, wenn er schon bischen von der Flüssigkleit des belages aufgenommen hat.

  • Um zu wissen, was Du “falsch” machst, müsste man wissen, WIE Dus machst.
    Hier ein paar Tipps:
    Das Eiklar muss schön lang und schaumig geschlagen werden, ebenso die Eigelbmasse. Auf keinen Fall ganze Eier verwenden, solche Rezepte gibt es auch, aber dann wird sie sicher trocken. Es gehören aber auf jeden Fall insgesamt sechs Eier rein.
    Auch wenn eine klassische Sachertorte keine Marmelade enthalten sollte, wird die Torte saftiger, wenn Du sie nach dem erkalten quer durchschneidest und mit Marillen- bzw. Aprikosenmarmelade füllst. Auch oben und am Rand unter die Glasur Marmelade streichen.
    P.S.: Das ist kein brauner Bisquitteig, Stekkmo!!! 😉
    Gutes Gelingen!
    Christine, aus der Heimat der Sachertorte

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.