Beck
backrezepte

Rezepte mit Eiern … ?

ich suche rezepte mit eiern rührei etc . habt ihr was leckeres für mich ? =)
lg

6 Responses to Rezepte mit Eiern … ?

  • Ein bisschen Speck in der Pfanne anbraten und dann 3 Eier drüber

  • Mehrere Tomatenhälften in etwas Butter in der Pfann braten, bis sie zerfallen, salzen und pfeffern, dann mehrere Eier darüber geben, rühren, stocken lassen, bei Bedarf nachwürzen. das schmeckt sehr gut !

  • Zabajone
    • – 5 Eidotter
    • – 1-/2 Glas marsala
    • – gr 180 Zucker
    vorbereitung
    Eidotter in einem kleinen Topf mit dem Zucker mit einem hölzernen Löffel schaumig rühren. Marsala beim rühren langsam hinein gießen. Der kleine Topf in einem größeren halb mit Wasser erfüllten Topf stellen, auf mittlere Hitze immer weiter rühren (das Wasser soll nicht kochen) bis die Masse schaumig wird.
    Kühlen lassen, aber nicht ganz.

  • Rührei
    3 Portionen
    Zutaten:
    6 Eier (Größe M)
    6 EL Milch
    Salz
    frisch gemahlener Pfeffer
    geriebene Muskatnuss
    40 g Butter oder Margarine
    2 EL Schnittlauchröllchen
    Zubereiten: Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss kurz verschlagen. Butter oder Margarine in einer Pfanne (Ø 26-28 cm) zerlassen. Die Eiermilch hineingeben und die Kochstelle auf schwache Hitze schalten.
    Sobald die Masse zu stocken beginnt, sie mit einem Pfannenwender oder Holzspatel vom Pfannenboden lösen, dabei die Masse immer wieder vom Rand zur Mitte schieben, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist (Garzeit insgesamt etwa 5 Minuten). Das Rührei sollte großflockig und innen noch saftig sein. Mit Schnittlauch bestreut servieren.
    TIPP: Das Rührei als Hauptgericht für 3 Portionen z. B. zu Bratkartoffeln und gemischtem Salat servieren oder für 4-6 Portionen mit gemischtem Blattsalat als kleines Gericht oder zum Brunch.
    Abwandlung für Rührei mit Krabben:
    Das Rührei wie oben angegeben zubereiten und kurz bevor es fertig gestockt ist, 150 g Krabbenfleisch dazugeben und kurz erwärmen. Das Rührei auf 4 Scheiben gebuttertem Schwarzbrot anrichten und mit 1 EL gehacktem Dill bestreuen.
    Abwandlung für Rührei mit Schinken und Käse:
    100 g gekochten Schinken in kleine Würfel schneiden, in der zerlassenen Butter oder Margarine in der Pfanne erhitzen, die Eimasse und 50-75 g klein gewürfelten Gouda-Käse darauf geben und wie oben angegeben zubereiten, dabei zum Schluss kurz einen Deckel auflegen, damit der Käse schmilzt. Das Rührei mit 1 EL gehacktem Dill oder gehackter Petersilie bestreuen
    Frittata
    Zutaten:
    2 rote Paprikaschoten (etwa 300 g)
    3 Frühlingszwiebeln
    1 Bund Basilikum
    2 EL Olivenöl
    6 Eier (Größe M)
    4 EL Schlagsahne
    Salz, Pfeffer
    2 EL Olivenöl
    Zubereitung: Paprikaschoten waschen, halbieren, entstielen, Kerne und weiße Scheidewände entfernen. Die Schoten grob raspeln oder in ganz feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Basilikum abspülen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Öl erhitzen, Paprika und Frühlingszwiebeln darin etwa 6 Minuten dünsten, etwas abkühlen lassen, Basilikumblättchen unterrühren.
    Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer verschlagen, das Gemüse unterrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Eiermasse hineingeben, in 8-10 Minuten zugedeckt stocken lassen.
    TIPP: Frittata wie eine Torte aufschneiden und lauwarm oder kalt servieren. Frittata ist die italienische Bezeichnung für Rührei oder Omelette.
    Spiegeleier
    Zutaten:
    20 g Butterschmalz oder Margarine
    4 Eier (Größe M)
    Salz
    Zubereiten: Butterschmalz oder Margarine in einer Pfanne (Ø 28 cm) zerlassen. Die Eier vorsichtig aufschlagen und nebeneinander in das Fett gleiten lassen. Eiweiß mit Salz bestreuen und die Eier etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis das Eiweiß fest ist. Die Spiegeleier aus der Pfanne nehmen und sofort servieren.
    TIPP: Als Hauptgericht pro Portion 2 Eier verwenden und z. B. mit Gemüsesalat oder Bratkartoffeln und eingelegten Gurken oder zu Spinat servieren.
    Abwandlung für Spiegeleier mit Schinkenspeck:
    Zusätzlich 4 Scheiben Schinkenspeck in dem Fett anbraten, die Eier aufschlagen, darauf geben, mit Pfeffer würzen und wie oben angegeben fertig braten. Spiegeleier mit Schnittlauchröllchen servieren.
    Abwandlung für Spiegeleier mit Paprika und Zwiebeln:
    Zusätzlich 2 kleine Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. Je 1 kleine rote und gelbe Paprikaschote halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, die Schoten waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebelwürfel und Paprikastreifen in dem Fett andünsten, mit 1 Messerspitze getrocknetem, gerebeltem Majoran oder Thymian bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze 7-10 Minuten mit Deckel garen, dabei gelegentlich umrühren. Die Eier aufschlagen, auf das Gemüse gleiten lassen und wie oben angegeben braten.

  • – Spiegelei
    – Rührei
    – Omelette mit Pilzen oder Hackfleischsoße
    – süßes Omelette mit Apfelschnitzen und Zucker und Zimt
    – Russisches Ei
    – Soleier
    – gefüllte Eier
    – Eiersalat
    – Eiersoße auf Bauernbrot
    ..

  • hi, ich hoffe diese gerichte schmecken dir und deinen gaesten (weiss ja nicht fuer was dus willst) XD
    Rührei
    3 Portionen
    Zutaten:
    6 Eier (Größe M)
    6 EL Milch
    Salz
    frisch gemahlener Pfeffer
    geriebene Muskatnuss
    40 g Butter oder Margarine
    2 EL Schnittlauchröllchen
    Zubereiten: Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss kurz verschlagen. Butter oder Margarine in einer Pfanne (Ø 26-28 cm) zerlassen. Die Eiermilch hineingeben und die Kochstelle auf schwache Hitze schalten.
    Sobald die Masse zu stocken beginnt, sie mit einem Pfannenwender oder Holzspatel vom Pfannenboden lösen, dabei die Masse immer wieder vom Rand zur Mitte schieben, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist (Garzeit insgesamt etwa 5 Minuten). Das Rührei sollte großflockig und innen noch saftig sein. Mit Schnittlauch bestreut servieren.
    TIPP: Das Rührei als Hauptgericht für 3 Portionen z. B. zu Bratkartoffeln und gemischtem Salat servieren oder für 4-6 Portionen mit gemischtem Blattsalat als kleines Gericht oder zum Brunch.
    Abwandlung für Rührei mit Krabben:
    Das Rührei wie oben angegeben zubereiten und kurz bevor es fertig gestockt ist, 150 g Krabbenfleisch dazugeben und kurz erwärmen. Das Rührei auf 4 Scheiben gebuttertem Schwarzbrot anrichten und mit 1 EL gehacktem Dill bestreuen.
    Abwandlung für Rührei mit Schinken und Käse:
    100 g gekochten Schinken in kleine Würfel schneiden, in der zerlassenen Butter oder Margarine in der Pfanne erhitzen, die Eimasse und 50-75 g klein gewürfelten Gouda-Käse darauf geben und wie oben angegeben zubereiten, dabei zum Schluss kurz einen Deckel auflegen, damit der Käse schmilzt. Das Rührei mit 1 EL gehacktem Dill oder gehackter Petersilie bestreuen
    Frittata
    Zutaten:
    2 rote Paprikaschoten (etwa 300 g)
    3 Frühlingszwiebeln
    1 Bund Basilikum
    2 EL Olivenöl
    6 Eier (Größe M)
    4 EL Schlagsahne
    Salz, Pfeffer
    2 EL Olivenöl
    Zubereitung: Paprikaschoten waschen, halbieren, entstielen, Kerne und weiße Scheidewände entfernen. Die Schoten grob raspeln oder in ganz feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Basilikum abspülen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Öl erhitzen, Paprika und Frühlingszwiebeln darin etwa 6 Minuten dünsten, etwas abkühlen lassen, Basilikumblättchen unterrühren.
    Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer verschlagen, das Gemüse unterrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Eiermasse hineingeben, in 8-10 Minuten zugedeckt stocken lassen.
    TIPP: Frittata wie eine Torte aufschneiden und lauwarm oder kalt servieren. Frittata ist die italienische Bezeichnung für Rührei oder Omelette.
    Spiegeleier
    Zutaten:
    20 g Butterschmalz oder Margarine
    4 Eier (Größe M)
    Salz
    Zubereiten: Butterschmalz oder Margarine in einer Pfanne (Ø 28 cm) zerlassen. Die Eier vorsichtig aufschlagen und nebeneinander in das Fett gleiten lassen. Eiweiß mit Salz bestreuen und die Eier etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis das Eiweiß fest ist. Die Spiegeleier aus der Pfanne nehmen und sofort servieren.
    TIPP: Als Hauptgericht pro Portion 2 Eier verwenden und z. B. mit Gemüsesalat oder Bratkartoffeln und eingelegten Gurken oder zu Spinat servieren.
    Abwandlung für Spiegeleier mit Schinkenspeck:
    Zusätzlich 4 Scheiben Schinkenspeck in dem Fett anbraten, die Eier aufschlagen, darauf geben, mit Pfeffer würzen und wie oben angegeben fertig braten. Spiegeleier mit Schnittlauchröllchen servieren.
    Abwandlung für Spiegeleier mit Paprika und Zwiebeln:
    Zusätzlich 2 kleine Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. Je 1 kleine rote und gelbe Paprikaschote halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, die Schoten waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebelwürfel und Paprikastreifen in dem Fett andünsten, mit 1 Messerspitze getrocknetem, gerebeltem Majoran oder Thymian bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze 7-10 Minuten mit Deckel garen, dabei gelegentlich umrühren. Die Eier aufschlagen, auf das Gemüse gleiten lassen und wie oben angegeben braten.

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.