Beck
backrezepte

Rezept für weiche Hamburgerbrötchen wie im Supermarkt?

Hallo Ihr Cleveren 🙂
Ich habe vor am Donnerstag für die Kollegen Mini Hamburger (Durchmesser 5 cm) zu machen. Dafür wollte ich Hamburgerbrötchen haben wie es sie im Geschäft zu kaufen gibt, mit Sesam oben drauf.
Leider gibt es hier keinen Bäcker der das macht. Also will ich sie selber machen.
Kennt jemand von euch vielleicht ein Rezept für solche weichen Brötchen?
Danke für die Antworten 🙂

2 Responses to Rezept für weiche Hamburgerbrötchen wie im Supermarkt?

  • Alpen-Burger
    etwa 8 Portionen
    Für das Backblech:
    Backpapier
    1 Springformrand (Ø 20 cm)
    Hefeteig:
    450 g Weizenmehl
    1 Päckchen Dr. Oetker Trockenbackhefe
    150 ml warmes Wasser
    1 Becher Dr. Oetker Crème fraîche Classic (150 g)
    2 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl
    1/2 TL Zucker
    1 TL Salz
    1 TL Pizzagewürz
    Belag:
    2 Eier (Größe M)
    200 g Käse, z. B. Gouda am Stück
    1/4 Kopf Eisbergsalat (etwa 100 g)
    3 Tomaten (etwa 200 g)
    6 Radieschen
    1 Becher Dr. Oetker Dip légère Olive Feta (150 g)
    200 g Schwarzwälder Schinken
    Hefeteig: Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
    Inzwischen das Backblech mit Backpapier belegen und den Springformrand darauf stellen. Den Backofen vorheizen.
    Ober-/Unterhitze: etwa 200°C
    Heißluft: etwa 180°C
    Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten. Dann den Teig zu einer Kugel formen, in die vorbereitete Form legen und etwas flach drücken. Die Oberfläche mit Wasser bestreichen und den Teig zugedeckt nochmals an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
    Das Blech im unteren Drittel in den Backofen schieben.
    Backzeit: etwa 30 Minuten
    Den Springformrand vorsichtig entfernen, das Brot mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.
    Belag: Eier hart kochen. Käse in beliebig große Scheiben schneiden. Eisbergsalat, Tomaten und Radieschen putzen, waschen und abtropfen lassen. Tomaten, Radieschen und Eier in Scheiben schneiden.
    Das Brot dreimal waagerecht durchschneiden und die drei Böden mit Dip légère bestreichen. Dann die einzelnen Böden nach Belieben mit Schinken, Käse, Eierscheiben, Salat, Tomaten und Radieschen belegen. Die Böden wieder aufeinandersetzen und den Brotdeckel auflegen.
    TIPPS:
    * Den Burger maximal wie eine “Torte” achteln. Vor dem Anschneiden jeweils in jedes Stück einen langen Holzspieß stecken.
    * Das Burgerbrot können Sie auch gut einen Tag vorher zubereiten.
    * Wenn Sie keinen kleinen Springformrand haben, nehmen Sie einen Tortenring.

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.