Beck
backrezepte

Onkel Alwin und das Sams [Gebundene Ausgabe]

Nach sieben Jahren Pause hat Paul Maar ein neues Sams-Buch geschrieben, das sechste Leseabenteuer der Reihe und damit seiner riesigen Fangemeinde einen Herzenswunsch erfüllt. Das erste Kapitel beginnt mit einer Versammlung der Samse (ja, es gibt mehr als nur ein Sams!), auf der das Sams vom Übersams zur Rede gestellt wird. Durch seinen langen Aufenthalt bei den Taschenbiers sei es zu menschlich geworden, sogar sein ehemals markanter Rüssel sei zu einer großen Nase verwachsen und die Samse wollen es deshalb aus ihrer Gemeinschaft verstoßen. Das ist dem Sams gerade recht, denn es kehrt nur allzu gern zu den Taschenbiers zurück. Doch bei Familie Taschenbier hängt der Haussegen schief: Onkel Alwin aus Australien hat sich im Haus breit gemacht und lässt sich immerzu bedienen. Da gibt es nur eine Lösung: Martin und seine Freunde müssen dem fiesen Sportlehrer Daume, der im fünften Band Sams in Gefahr dem Sams seine Wunschpunkte gestohlen hat, die blauen Punkte wieder abjagen, um den nervigen Onkel Alwin damit wegzuwünschen. Doch Daume ist nicht aufzufinden und auch Onkel Alwin sorgt für böse Überraschungen…. Als ich meinem Sohn erzählte, dass es einen neuen Sams-Band gibt, war er gleich Feuer und Flamme. Abends ging er freiwillig früher zu Bett, damit wir mehr Zeit zum Vorlesen hatten und tagsüber plapperte er die Sams-Reime nach. Und mit ihm freuen sich unzählige Fans über die Rückkehr des Sams, das von allen heiß geliebt wird. Denn das Sams ist frech, witzig und eloquent und dichtet immerzu die originellsten Reime, über die man sich einfach nur kaputt lachen kann. Das ist auch im sechsten Band der Fall, der äußerst vergnüglich und witzig, dabei aber auch sehr spannend ist. Unbedingt lesen! — Alexandra Plath

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.