Beck
backrezepte

Man kann sich beim Bäcker ein Laib Brot kaufen. Bei einem halben Laib ist auch noch alles ok, aber…?

…was, wenn man nun sagt: “Ich hätte gerne 2 Scheiben Brot”?

9 Responses to Man kann sich beim Bäcker ein Laib Brot kaufen. Bei einem halben Laib ist auch noch alles ok, aber…?

  • Bei unserem Bäcker bekommst du auch das. Wo ist das Problem?

  • ich glaube da zeigt dir jeder Bäcker den Vogel….:-)

  • Dann sagt der Bäcker: ” Nimm drei, dann hast Du vier mehr!”

  • 2 Scheiben Brot kann man kaufen,allerdings nicht bei jedem Bäcker

  • Bei uns schneidet er dir die zwei Scheiben auf einer Brotschneidemaschine ab, legt die auf eine Waage und sagt: “Macht .,.. Euro. Sonst noch etwas ?”

  • Warum nicht?
    Wenn der Bäcker eine Brotschneidemaschine hat.
    In Wiesbaden gibt es eine Bäckerei, die hat Vollkornkastenbrote von mehr als einem meter Länge. Zumindest davon kann man es auch scheibenweise bekommen.

  • Hallöchen
    bei unsrem Bäcker geht das tatsächlich auch-.
    Da bekommst du auch “Brotaufschnitt”, mit mehreren Sorten zur Auswahl.
    Aber letztens war ein Kunde vor mir, der wollte ein Baguettebrötchen.
    Das war so ein Typ, der denkt, jeder findet ihn lustig, und meinte, er wolle das Brötchen bitte geschnitten haben.
    Aber nicht nur mitten durch, sondern richtige Scheibchen.
    Da hat die Verkäuferin das Ding in die Brotmaschine gelegt und ZACK, war das Brötchen geschnitten.
    Ja, der Kunde ist König! ODER??!!
    Himmelsgrüße von der *sternschnuppe*

  • Also, ich verstehe die Antworten, die hier bisher eintrafen, doch ganz gut.
    Aber ich schaue genau auf deine Frageformulierung und frage mich, ob du etwa auf auf den Begriff anspielst; “2 Scheiben *BROT*”? Gut das mag vielleicht zu weit um die Ecke gedacht sein. “2 Scheiben VON dem Brot”, würde es dann wohl noch exakter treffen.
    Witze & Rätsel – zielst du darauf ab, dass es 2 Scheiben Brot so ggf. für den ein oder anderen korrekter Weise nicht gibt, nicht direkt?
    Naja, das sind so meiner Hintergedanken dabei.
    Ansonsten bleibt mir auch zu sagen, dass es da schon ausgeklügelte Portionierungstechniken gibt. Maschinen die viele Kundenwünsche diesbezüglich, also auch des Schnittes, erfüllen können.
    Arbeitete vor paar Jahren mal in einer Bäckerei. Eine Schneidemaschine hatten wir allerdings nicht. Das war in Bayern (bin ja jetzt wieder in Norddeutschland) Da spricht man meinem Eindruck nach, eher von BROT, auch wenn nur kleinere Mengen und Teile davon gemeint sind.
    Das war jetzt hoffentlich nicht zu umständlich und ist nachzuvollziehen.
    Fazit: Den Wunsch äußern kann man sicherlich. Es wird sicher meistens nach den örtlichen Begebenheiten, bestmöglich versucht dem Kundenwunsch gerecht zu werden. Aber wenn es dann albern wird, wird man sicher auch dann einlenken.
    Also ich persönlich finde es praktischer, gleich für einen längeren Zeitraum mit Brot versorgt zu sein. 😉 So nun kann man das sicher auch noch wieder auslegen. Bitte nicht. Ja kommt alles auf dieses und jenes an, ob ich mal halt nur mal eben für jetzt und sofort ” Scheiben möchte……
    ahhh ich muss aufhören …
    Sooo jeenuch …. 🙂
    Gruß, enya ~*~*~

  • Auch das ist noch ok.
    Unverschämt wäre es nur dann, wenn Du den Bäcker fragen würdest
    ob er morgen frisches Brot backt und falls ja, ob er dann eine
    Scheibe für Dich mitbacken würde.
    Gruß
    PitBabba

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.