Beck
backrezepte

Kuchenrezepte mit Walnüssen?

Hallo,
meine Nachbarin hat mir gerade einen 5kg-Sack mit Walnüssen geschenkt.
Letztens habe ich davon einen Kuchen gebacken mit Pfirsichen, hatte das Rezept aus dem Internet über Google gefunden – aber der ist ja sowas von trocken gewesen.
Kennt ihr gute Rezepte, die ihr mit Walnüssen gebacken habt und nicht so sehr trocken waren ?
MfG

5 Responses to Kuchenrezepte mit Walnüssen?

  • Die bis jetzt erstellten Antworten sind alle gut. Ich würde das erste Rezept bevorzugen. Ich war beruflich u.a. Konditor und kenne das Rezept!

  • Am besten guckst du da mal bei
    http://www.frag-mutti.de
    Dazu einfach in der Suche Walnuss eingeben dann werden dir verschiedene Rezepte angezeigt.
    Und dann aber darauf achten wieviel Sterne das jeweilige Rezept hat umso mehr umso besser.

  • Is jetzt zwar kein Kuchenrezept aber trotzdem voll lecker.
    Walnusswaffeln
    125 g Butter
    50 g Zucker
    3 Eier
    4 EL Milch
    75 g gemahlene Walnüsse
    125 g Mehl
    1/2 TL Backpulver
    Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch und den Nüssen unterrühren. Im Waffeleisen goldgelb backen.

  • 500 g Mehl
    3 Pck. Trockenhefe
    100 g Zucker
    1 Prise Salz
    350 g Butter
    150 ml Milch
    200 g Walnüsse, grob gehackt
    100 g Walnüsse, gemahlen
    100 g Puderzucker
    Für den Hefeteig Mehl mit Hefe, Zucker und Salz mischen. 200 g Butter in der heißen Milch schmelzen, lauwarm werden lassen. Das Mehlgemisch mit der Flüssigkeit verkneten, mit Mehl bestäuben und den Teig zugedeckt etwa 40 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen fast verdoppelt hat.
    Die gemahlenen Nüsse unter den Teig kneten. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem 35 cm langen Oval ausrollen. Die gehackten Nüsse darauf geben, in den Teig drücken. Den Hefeteig längs zusammenklappen und aufrollen.
    Eine Stollenform (36 cm Länge) mit Butter auspinseln. Zweifach gefaltetes Backpapier in der Größe der Form auf ein Backblech legen. Die Teigrolle mit der Nahtseite nach oben in die Form drücken. Die Form mit der offenen Seite nach unten auf das Backblech stürzen. Form auf den Teig drücken.
    Im vorgeheizten Ofen bei 200°C auf der untersten Einschubleiste etwa 45 Minuten backen. Die Form abheben und 15 Minuten weiterbacken.
    Restliche Butter schmelzen, den heißen Stollen damit bestreichen, mit Puderzucker bestäuben. Ausgekühlt in Alufolie verpacken.
    Tipp:
    Da ich keine Stollenform besitze, forme ich den Stollen immer per Hand. Man kann ihn aber auch in einer normalen Kastenform backen. Er hat dann nicht die übliche Stollenform.
    Ich unterteile den Teig öfters in mehrere Portionen und backe kleine Stollen, die ich dann verschenke.
    Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
    Ruhezeit: ca. 1 Std.
    Schwierigkeitsgrad: normal

  • Vielleicht ist hier etwas dabeihttp://www.bildderfrau.de/kochen-und-bac…

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.