Beck
backrezepte

Kennt jemand ein tolles Rezept für Apfelkuchen, -torte, -muffins etc?

Hallo,
würde mich über jedes und natürlich über viele tolle Rezept freuen.
Wäre schön, wenn ein Link zu einem Bild dabei wäre.
Danke schon mal im Vorraus.
LG Nadine

8 Responses to Kennt jemand ein tolles Rezept für Apfelkuchen, -torte, -muffins etc?

  • Hier mein persönliches Rezept für ein Apfelschlangerl http://www.ris.at/homes/walzer/apfelschl…
    Habe für dich auf meiner HP noch eine kleine Herstellungsbeschreibung hinzugefügt. Ich hoffe jetzt ist alles klar!

  • Hier gibt es ein tolles basisches Apfelkuchen-Rezept mit Walnüssen und Datteln: http://www.balance-ph.de/basische_rezept…

  • Muffins
    Zutaten für 1 Portionen
    125 g Margarine
    170 g Zucker
    2 Ei(er)
    150 g Mehl
    1 TL Backpulver
    1 Pck. Vanillezucker
    ½ Becher Sahne oder Milch
    75 g Äpfel, säuerlich

  • Einer meiner Lieblingsapfelkuchen ist die ” Torta di mele Montagliari”,das Rezept hab ich im Essen und Trinken Forum gefunden . Geht blitzschnell und schmeckt einfach nach mehr…:)
    Auch die Normannische Apeltarte ist sehr lecker ,das Rezept ist von der gleichen Userin….alle ihre Kuchen und Tortenrezepte sind übrigens zu empfehlen ,sie ist die Backqueen bei Essen und Trinken :)http://www.essen-und-trinken.de/rezept/9…http://www.essen-und-trinken.de/rezept/1…
    Dann schmeckt mir diese Tarte noch sehr gut …leider ohne Foto !
    100 g gemischte Nüsse ( Walnüsse ,Mandeln ecc)
    100 g Zucker
    100 g Butter
    1 Ei
    1/2 El Mehl
    4 Äpfel
    Saft von 1 Zitrone
    2 Pakete ( a 270 g) frischer Blätterteig
    2 El Ahornsirup
    Nüsse reiben und mit Zucker,Butter und Ei mixen bis alles sehr fein vermischt ist,Mehl unterrühren.
    Äpfel schälen,und in feine Spalten schneiden,mit der Hälfte des Zitronensaftes und 1 EL Zucker vermischen .
    Backblech mit Papier auslegen,Blätterteig darauf leicht überlappend ausbreiten .Mit der Nußcreme bestreichen ,Äpfel dachziegelartig darauf verteilen.
    Bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen,nach 10 Minuten Backzeit den mit Zitonensaft vermischen Sirup über den Kuchen träufeln.
    Dazu schmeckt gut Sahne oder Creme fraiche
    (Diese Tarte sollte aber nur frisch ,am Besten noch lauwarm gegessen werden )

  • Hallo
    tolle Rezept für:
    Apfel-Muffins
    Zutaten:
    1 Apfel
    240 g Mehl
    1 Teelöffel Backpulver
    1 Teelöffel Zimt
    1 Prise Salz
    90 g Zucker
    50 ml neutrales Öl
    1 Ei
    125 ml Milch
    Zubereitung:
    Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
    Apfel waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden. Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Zucker, Öl, Ei und Milch verquirlen. Mehlgemisch und Apfelstücke dazugeben und alles gut unterheben.
    Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 – 25 Minuten backen.
    Quelle(n):
    Super lecker!!!

  • Was hältst Du von Äpfeln in Keksform — ich finde sie gut!
    BRAUCHEN:
    60 g Zucker
    ½ Pck. Vanillezucker
    2 Eier
    100 g Margarine
    250 g Mehl
    ½ Pck. Backpulver
    2 Äpfel
    20 g Puderzucker
    MACHEN:
    Zucker mit Vanillezucker, Eiern und Margarine verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und darunter rühren. Äpfel schälen,
    vom Kerngehäuse befreien, in kleine Stücke schneiden und unter den Teig mischen.
    Esslöffelweise den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
    Im vorgeheizten Ofen bei 200° Umluft, auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

  • Versunkener Apfelkuchen
    600 Gramm Säuerliche Äpfel (z. B. Cox Orange oder Boskop)
    3-4 Essl. Zitronensaft
    150 Gramm Mehl
    50 Gramm Gemahlene Mandelkerne
    1 1/2 gestr. TL Backpulver
    100 Gramm Butter
    100 Gramm Zucker
    1 Pack. Vanillezucker
    1 Prise Salz
    3 Eier, Größe M
    3-4 Essl. Milch
    3 Essl. Aprikosenkonfitüre
    1 Essl. Orangenlikör
    1. Äpfel vierteln, schälen und entkernen. Mit einem scharfen Messer
    mehrmals längs einschneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Mehl
    sieben. Mehl, Mandeln und Backpulver vermi-schen.
    2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz 5-8 Min. mit den Quirlen
    des Handrührers schaumig rühren. Eier nacheinander vollständig
    unterrühren. Die Hälfte der Mehlmischung zur Buttermischung geben
    und unterrühren. Milch unterrühren. Restliche Mehlmischung
    unterrühren.
    3. Teig in eine gefettete und gemehlte Springform (26 cm Ø füllen,
    glatt streichen und mit den Äpfeln belegen. Dabei die
    eingeschnittene Seite nach oben legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180
    Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 40 Min.
    backen.
    4. Konfitüre und Likör verrühren und auf die Apfel streichen,
    sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt.
    Oder schau mal hier: http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?RezeptNr=200
    oder:
    http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?RezeptNr=555

  • geht ganz einfach und ist echt lecker::
    1 Becher Sahne
    3/4 Becher Zucker
    1 Tütchen Vanillezucker
    4 Eier
    2 Becher Mehl
    1 Tütchen Backpulver
    Prise Salz
    Äpfel
    Becher: nimm so einen 200/250 ml Kaffeepott
    Alles vermischen (außer die Äpfel) und auf einen Backblech verteilen. Die Äpfel schälen, vierteln und auf der Rückseite einritzen oder Äpfel in Scheiben schneiden, drauf legen und leicht andrücken.
    Im Ofen bei 200 Grad ca. 15 bis 20 Minuten braun backen.
    (Mach mit einem Holzstäbchen die Garprobe)
    Rosinen in den Teig? Mandelblättchen obendrauf? Zimt? – nach Geschmack

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.