Beck
backrezepte

Ist die mehrheit käuflich in der modernen demokratie?

brot und spiele. mittlerweile mehr spiele als brot. brot wird immer teurer.

13 Responses to Ist die mehrheit käuflich in der modernen demokratie?

  • “Schlimmer, nicht käuflich, sondern dämlich… sie zahlen noch selbst drauf und freuen sich!
    das ist die pure form des masochismus.”
    Ich greife das einfach mal auf und führe es weiter 😉
    Stichwort Volksverdummung, ich weiß… klingt abgegriffen, aber wie nennt man es sonst wenn Mittelstand und Unterschicht Finanzparteien wie CDU und FDP wählen? Die Gelder werden aus eben diesen Schichten in die wohlhabenden umgeleitet. Förderung von Privatschulen und andere Absurditäten stehen auf dem Plan der Bonzenparteien während selbst Menschenrechtler unser Schulsystem für unhaltbar halten.
    Mein Großvater war Halbjude und hat sich mit allen Kräften gegen die Nazis gewehrt. Meine Großmutter war bei den Saalschlachten in Königsberg auf seiten der Sozialisten dabei und ist 1945 auch von dort geflohen. Von ihnen habe ich gelernt nie meinen gesunden Menschenverstand auszusetzen. Egal was einem gesagt wird, man sollte IMMER hinterfragen. Das hat die deutsche Gesellschaft verlernt…
    Ich weiß genug über Politik um CDU und co.nicht zu wählen. Wer hat damals als EINZIGE Partei geschlossen gegen Hitler gestimmt? Ich hoffe jeder hier weiß das -.- Und welche Parteien haben FÜR Hitler gestimmt? Eben diese aus denen sich die CDU zusammengeschlossen hat.
    Naja und in Zeiten von Big Brother und DSDS wird CDU/FDP an die Spitze des Landes gewählt. Traurig. Kolektiver Schwachsinn oder wie andere es nennen: “die pure Form des Masochismus”
    Brot und Spiele in form von DSDS und Big Brother, in dieser hinsicht, nicht käuflich, aber man kann ihnen das eigenständige Denken, den gesunden Menschenverstand blockieren.

  • Demokratie funktioniert nicht. Und sie funktioniert deswegen nicht, weil schon die Grundvoraussetzungen nicht gegeben sind. Demokratie, soll sie funktionieren, erfordert selbstständiges Denken und das bedeutet nicht nur täglich Zeitung zu lesen, sondern das gelesene auch zu überdenken. Und eben das können die meisten Leute nicht!

  • Du glaubst noch an Demokratie?
    Auf dieser Seite wird Deine Frage u.a. beantwortet:http://www.nordbruch.org/artikel/aPartei…

  • Zeig mir einen, der nicht käuflich wäre.
    Oder zeig mir wenigstens in der Geschichte der Menschheit einen, der nicht käuflich gewesen wäre.
    Das ist kein Phänomen der Moderne.

  • So, “.. Brot wird immer teurer” ?
    Leider nicht genug. Der Staat ist hoch verschuldet wie noch nie. Andere Länder (nein nicht Griechenland, sondern Großbritannien, Spanien und vor allem Italien) sind noch höher verschuldet.
    Diese Schulden lassen sich nur durch Geldentwertung abbauen. Alle wünschen sich die DM zurück. Denn in den 70er Jahren hatten wir eine Inflationsrate von 7 Prozent. Italien war da besser. Die Lira lag zwischen 11 und 20 Prozent. Heute hat der Euro nur magere 1,1 Prozent, die Europäische Zentralbank ist angehalten bei etwa 2 Prozent zu bleiben.
    In Deutschland schaut man immer noch auf 1929. Dabei ist uns die Asienkrise viel näher. In Japan litt man unter Deflation. Waren und Dienstleistungen gibt es zwar im Überfluss, doch es ist kein Geld da. Diese Geldknappheit ist zudem künstlich, denn die Banken verweigern Kredite.
    Die Leute werden nicht gekauft, sondern von den Westerwillis eingelullt.

  • Meine Rede!
    Aber sind wir mal ehrlich. Gebt den Leuten was sie brauchen [Autos Fussball, DSDS usw.] und sie halten die Fre*se.

  • Immerhin wird bei den Spielen niemand mehr umgebracht. Ein Fortschritt.

  • Keine Ahnung, was du mit Brot und Spielen willst, aber was ich schon erschreckend finde, sind Fernsehleute, die sich kurz vor Wahlen mit Ständen in Fußgängerzonen stellen, um mal zu testen, ob Leute sich für 50 oder 100 Euro ihre Stimme abkaufen lassen würden. Mal abgesehen davon, dass das strafbar wäre, wenn es ernstgemeint wäre: Die Mehrheit würde sich kaufen lassen….
    @ Social Me: Wohingegen du ihnen viel lieber geben würdest, was sie nicht brauchen, gell? :->

  • schlimmer, nicht käuflich, sondern dämlich… sie zahlen noch selbst drauf und freuen sich!
    das ist die pure form des masochismus.

  • hallo,
    selbstverständlich !
    Ein jeder richtet sich nach seinem eigenen vorteil aus. Anstand, aufrichtigkeit und amtseidtreue sind relikte aus der vergangenheit, für die man sich heute nichts mehr kaufen kann.
    Mögen die illusionisten weiterhin an den weihnachtsmann glauben, dann sind sie sicherlich auch damit einverstanden, daß sie eines tages nichts mehr zu glauben haben.
    Die oportunisten reden immer nach der lautesten pfeife, haben sie vor 60 jahren auch schon gemacht. Warum, so sage man mir, sollte sich daran etwas geändert haben.
    Ich sehe doch hier in verschiedenen beiträgen, nicht nur in diesem unmittelbaren, daß die schleimer, aber auch die naiven gutgläubigen, immer wieder die selben fehler machen. Die, die heute das gestern verurteilen, würden heute genau das selbe machen, wenn sie sich auf der seite der sieger wähnen !
    Charakter, wo bist du ???
    güni

  • Womit hat man dich denn gekauft?

  • besser als was die rechten MÖGEN

  • Wahrscheinlich. Aber solange wir Jungs mit Durchblick wie dich haben, wird sicher alles gut

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.