Beck
backrezepte

Hilfe wie mache ich denn nun Buttercreme??

Hallo ich brauche ein rezept wie ich Buttercreme mache. Im net finde ich zwar rezepte aber welche wo ich die Butter heiss machen muss und welche wo nicht. Wie mache ich denn nun eine gute Buttercreme? Bitte schnell. Der Boden ist gleich schon fertig. Danke

5 Responses to Hilfe wie mache ich denn nun Buttercreme??

  • aus Wiki:
    Buttercreme ist eine Creme aus Butter, Milch, Eigelb und Zucker, die als Füllung und Überzug vor allem für Torten dient.
    Basis der klassischen Buttercreme ist eine Crème anglaise: Eigelb wird mit Zucker schaumig gerührt und nach Zugabe von Milch im heißen Wasserbad abgeschlagen, bis eine sämige Creme entstanden ist. Die Crème anglaise wird im nunmehr kalten Wasserbad weitergeschlagen, bis sie auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. In einem zweiten Schritt wird Butter (die ebenfalls Zimmertemperatur haben sollte) aufgeschlagen, bis sie weiß und schaumig ist, anschließend wird die Crème anglaise untergezogen.
    Buttercreme wird häufig mit Zutaten wie feingemahlenen Nüssen, geschmolzener Schokolade, Nougat, Kaffeepulver, Krokant oder kandierten Früchten sowie Weinbrand oder Likör verfeinert.http://www.daskochrezept.de/rezepte/butt…

  • also ich hab da noch nie Eier reingemacht.
    Fettreiche Butter bei Zimmertemperatur cremig rühren und nach und nach selbergekochten erkalteten Pudding unterrühren.
    aufpassen, dass es nicht klumpt.
    .

  • Einfach einen ganz normalen Vanillepudding kochen, beim Erkalten immer mal wieder umrühren,damit sich keine Haut bildet. Die Butter und der Pudding müssen unbedingt die gleiche Temperatur haben, damit die Buttercreme nicht gerinnt. Nun zwei/drei Eßlöffel des Puddins in die Butter rühren und dann das Gemisch unter den Pudding ziehen und alles gründlich vermischen. Fertig.
    Viel Spaß beim Backen, M.f.G. GK

  • Ich mach meine Buttercreme so :
    Ich koche einen Vanillepudding mit 100 g Zucker.Laß diesen abkühlen-rühre ihn aber immer wieder mal rum das sich keine Haut bildet.Dann nehm ich 250 g Butter (beides sollte die gleiche Temperatur haben) tu sie in die Küchenmaschine und laß es rühren und tu löffelweise die Puddingmasse dazu.
    Kleiner Tip Wenn ich Donauwelle mache tue ich noch 3EL Nutella mit rein-schmeckt super lecker

  • http://www.chefkoch.de/forum/2,14,73277/…
    hätte hier ein superleckeres Buttercrème-Rezept von meiner Schwester. Diese Buttercrème eignet sich sowohl für Torten als auch für Baumstamm.
    100 g Zucker
    2 Eier
    1 P. Vanillezucker
    Diese Zutaten werden so lange geschlagen bis die Masse dickflüssig wirkt (etwa wie für einen Biskuit).
    Diese Masse wird in 300 g Butter oder Margarine eßlöffelweise untergrührt. Für eine helle Torte wird die Buttercréme so belassen. Mit Kakao oder Nutella wird sie für einen Baumstamm gerührt.
    ******************************http://forum.gofeminin.de/forum/cuisine1…
    ich mache immer einen “idiotensichere” buttercreme
    1 pck pudingpulver zum kochen (geschmack nach wahl)
    1/2 liter vollmilch
    ca. 100gr Zucker (je nach belieben auch etwas mehr der weniger)
    250gr zimmer warme Magarine
    evtl. etwas Rum
    Pudding nach kochanleitung kochen und unter gelegendlichem rühren abkühlen lassen.
    dann magarine schaumig schlagen und nach und nach den erkalteten pudding unterrühren. je nach rezept oder geschmack kann man auch 3 eßl rum dazugeben, dann muß aber evtl. noch etwas mehr magarine dazu.
    *****************************

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.