Beck
backrezepte

Füttert euer Hund auch die Mäuse im eurem Garten ?

Wenn wir unserem Hund ein Stück trockenes Brot geben und die Tür zum Garten offen steht, läuft er mit dem Brot hinaus und vergräbt es im Garten. Ich hab nie gesehen, dass er das Brot sich wieder geholt hat.

9 Responses to Füttert euer Hund auch die Mäuse im eurem Garten ?

  • Nein ….das holt der sich schon wieder ….. kannst mir glauben !
    mfg spukyindianer

  • Nein, umgekehrt. Unser Kater füttert uns mit seinen Mäusen, die er im Garten fängt.

  • Der Hund hat wahrscheinlich gedacht, dass ihr gerade nicht zuseht und wollte schnell sein Essen loswerden.

  • > Ich hab nie gesehen, dass er das Brot sich wieder geholt hat.
    Wäre ja auch seltsam, weil das Brot im Erdreich vermodert, spätestens wenn es regnet.
    Gib ihm mal einen ordentlichen Steakknochen, den er nicht auf einmal verputzt: Den holt der sich garantiert wieder.

  • Wenn dein Hund an ihn verfüttertes trockenes Brot im Garten vergräbt liegt es nur daran, dass er an die Tonne für den Bioabfall nicht herankommt. Er weiß, dass trockenes Brot für ihn nicht gut ist und sogar gefährlich werden kann. Gefährlich vor allem dann, wenn ihm nicht stets ausreichend Wasser zur Verfügung steht.

  • Du meinst die Frage doch nicht in allem ernst an uns zu stellen?
    Aber ich kläre Dich auf
    Jeder Hund der saat ist aber noch was bekommt, legt sich eine Reseve ecke an also vergräbt es für Zeiten wenn er hunger hat um es sich dann zu holen- der denkt bestimmt nicht daran den Mäusen was gutes zu tun aber die richen es und klaun ihm seinen vorrat wieder weg

  • Der Hund scheint zu wissen: Trockenes Brot gehört nicht in den Hund, das ist Tierquälerei, Darmverschlingungen und Verletzungen in der Speiseröhre sind bei trocken Brot für Hunde sehr gefährlich. Gut dem Dinge: Der Hund ist intelligenter als ihr es seid!
    Hunde mit vertrocknetem Brot füttern? Wie krank ist das? Der Hund hat damit nichts zu tun zu haben! Es schadet nur, macht keinen Sinn und ist für den Hund Gesundheitsschädlich.

  • Das ist gar nicht mal so selten bei Haushunden. Der Instinkt Futter zu vergraben ist noch da, aber da es nie nötig wird diese Notreserve wieder auszugraben bleibt es eben für immer im Boden.
    Das ganze ungesund blabla ist völliger Quatsch. Solange du nicht versuchst den Hund von getrocknetem Brot zu ernähren (Ich nehme mal an dass das nicht der Fall ist,) wird im eine kleine Scheibe ab und zu auch nicht schaden. Außer natürlich wenn man ihm kein Wasser dazu gibt, aber auch hier nehme ich an dass du schlau genug bist um dem Hund Wasser zu geben. Wenn man allerdings gleich mal annimmt dass jemand wirklich so doof ist, dann könnte man ihm auch gleich sagen dass er dem Hund kein Trockenfutter geben soll. Das hätte nämlich den gleichen Effekt wenn der Hund nicht genug trinkt.

  • du hast ja einen sehr schlauen hund,was er nicht fressen mag,verbuddelt er im garten.vielleicht ist er mir
    den mäusen befreundet ??

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.