Beck
backrezepte

Brauche Hilfe beim Kochen! Aber bitte nicht lachen…?

Hehe, hab wieder mal was für euch:)
Ein Freund und ich haben heute im Unterricht (man hat ja sonst nichts zu tun, wir Abiturienten sind faul!) darüber philosophiert, wie toll doch jetzt ein Schnitzel mit Bier und Käse und gutem Brot usw wäre. Da sind wir drauf gekommen, dass man sowas doch mal kochen müsste! Also quasi ein Mix aus folgenden Zutaten:
– Schnitzel
– Käse
– Bier (Vollbier, nicht Weizen oder was Anderes)
– Brot (Bauernbrot mit Kruste etc)
Also Schnitzel mit Käse is einfach, nennt sich ja Cordon Bleu. Aber das noch mit Bier und Brot zu verbinden, is irgendwie schwierig. Denn man soll ja alles noch schmecken, und das Bier geht ja eigentlich beim Braten flöten. Also wie denkt ihr, dass man das ganze konzipieren könnte? Vllt das Schnitzel in Bier marinieren, geht das?
Muss nicht alles plausibel klingen, wir sind auch gerne zu Experimenten bereit (Karamellisieren oder so^^) Bin gespannt auf eure Vorschläge, wie man das kömbinieren könnte!
Achja: DIE FRAGE IST ERNST GEMEINT!

18 Responses to Brauche Hilfe beim Kochen! Aber bitte nicht lachen…?

  • Cordon Bleu in Bierteig.
    Eier zum Binden. No problem.

  • Ganz einfach:
    Cordon bleue auf Brot legen, Bier während der Zubereitungszeit trinken. Macht die Kochzeit gleich viel lustiger …

  • da gibts doch viele Möglichkeiten
    Schnitzel oder Brot in Bierteig tauchen und ausbacken…
    oder Biersuppe als Vorspeise, Schnitzel aufs Brot legen, Käse drüber und im Ofen backen (so ‘ne Art Pizzabrot)
    Oder Cordon Bleu mit Biersoße und Brot als Beilage
    Schnitzel in Bier einlegen machen wir eigentlich nur zum Grillen – schmeckt prima, habs in der Pfanne noch nicht probiert
    Oder Brotsuppe und anstatt Wasser Bier nehmen (aber ich warne dich, Brotsuppe ist echt eklig)
    Oder du machst eine Käsesuppe (schön zäh), verfeinerst die mit Bier, würfelst das Schnitzel rein und isst dazu Brot

  • klar kannst du fleisch in bier marinieren….ob das schmeckt,oder zäh wird oder so weiss ich nicht…..schau doch mal bei http://www.chefkoch.de zum Beispiel….da gibts ganz viele rezepte.

  • Hallo
    Also :
    1. Fleisch aufschlitzen und Käse hinein
    2. Im Mehl wenden
    3. Einen Teil Bier und 1 ei miteinander Verquirrlien
    4. Fleisch darin tunken
    5. in panade aus semmelbröseln wenden.

  • Mach eine Bierteigpanade aus dem Brot und dem Bier, oder wollt ich das Cordon Bleu blank lassen?

  • Stelle aus Ei,Bier,geriebenen Käse ,und Mehl + Gewürze einen Teig her zum marinieren dann das Schnitel mit Semmelmehl panieren
    Aus Brot,Eigelb etwas Bier, Mehl, Salz,Pfeffer und Muskat stelst du einen Teig her und formst Klöße so 3 cm durchmesser die Klöße gibst du für 1-2 min in kochendes Wasser und danach schwenkst du sie in Butter an und gibst frische Kräuter dazu lecker dazu eine Käse -Rahmsauce
    oder Waldpilzrahmsauce

  • Ich würde das Brot in kleine Stücke schneiden und daraus die Panade für das Cordon-Bleu machen. Hab ich letztens bei so ner Fernseh-Kochshow gesehen.
    Bei dem Bier wirds schwieriger. Eine Marinade könnte schon gelingen, allerdings würde ich dann noch andere Gewürze beimengen und der Biergeschmack würde flöten gehen.

  • oh mann, jetzt hab’ ich hunger…

  • Schnitzel natur gebraten mit Käde überbacken,dazu selbstgemachte Semmelknödel und lecker Biersößchen.
    Hab ich was vergessen?
    viel spass

  • also ich finde den vorschlag mit dem selbstgebackenem brot mit bier statt wasser sehr gut und dann lösst du die obere schicht vom brot und nimmst das als teller für das schnitzel mit einer leckeren biersoße wenn du ein gutes b rot hast kannst du dort auch etwas festere flüßigkeit reinkgießen schnitzel rein und guten appetit!!
    nicht schlecht denke ich!:-)

  • ihr könnt das Brot in Bier tränken, dann zerkleinern, mit Käsestüchchen vermengen und dann damit das Schnitzel füllen 🙂

  • zutaten: Bier, Schnitzel, brot, und käse
    so schnitzel in geschnetzeltes verwandeln mit lecker Zwiebeln anbraten und nach geschmack würzen.
    In der zwischen zeit das Brot in scheibenschneiden
    dann eine Soße aus Mehlschwitze sahne Gewürzen herstellen und ordentlich mit Bier auffüllen
    (anstatt mit brühe oder waser milch was weiß ich =) )
    das geschnetzelte schicht weiße mit den brot scheiben in eine Auflaufform geben, zwei scheiben Brot überlassen, darüber die Biersoße kippen. darüber wider käse scheiben legen.
    die zwei übergelassenen Brot scheiben kelin sncheiden (so krümelig wie möglich und anbratten.
    so die kommen dann oben drüber auf den käse
    das alles kommt dann solange in den ofen bei ober hitze bis die gewünschte käsefärbung erreicht ist
    getrunken wird natürlich das in der soße befindliche bier =)
    als nachtisch kann man noch
    Panacotta mit flambierten Beir zucker oder so machn
    einfach bier und zucker erhitzen bis es sirupartig wird
    und dann mit nem bunsen brenner auf dem Panakotta (oder vanillepudding) schön anbräunen

  • trink erst das Bier, dann mach das Schnitzel in der Pfanne…lege die Käsescheibe aufs Brot und gebe alles deinem Freund zum essen, der wird sich bestimmt freuen…

  • Schnitzel im Bierteig:
    Bier, Mehl und Eier vermischen, Eischnee unterheben und die Schnitzel durchziehen und frittieren!
    Und wegen dem Biergeschmack: Zwischendurch einfach mal kräftig mit dem Bier gurgeln! lol

  • Backofen auf 100° anheizen.
    Die Schnitzel waschen und leicht abtrocknen.
    Fast ganz mit einem scharfen Messer in der Mitte aufschneiden und eine Scheibe mittelalten Holländer hineingeben.
    Die”Nähte” mit Eiweiss verkleben.
    Schnitzel von aussen salzen und pfeffern.
    1/5 von einer Packung dunklem Brotteig nach Anweisung zubereiten.
    Aber die Hälfte des Wasseranteils durch Bier ersetzen.
    Die Schnitzel auf beiden Seiten mit dem Brotteig bedecken.
    Auf Backpapier in den Backofen geben und 15 Minuten backen. Einmal wenden.
    Kurz mit einem Zahnstocher prüfen, ob er ohne Widerstand durchgeht, ansonsten noch fünf Min. weitergaren.
    Guten Appetit!

  • Also das Schnitzel ist ganz leicht, wie meine Vorgänger hier schon gesagt haben. Das legst du einfach aufs Brot.
    ABER:
    Du machst dein Brot selber. Und anstatt Wasser nimmst du Bier bei der Herrstellung.
    🙂
    Viel Spaß
    €dit :
    Doch doch, das geht. Man würde auch noch den Biergeschmack schmecken. Was ich aber nicht weiss, ob durch die Hefe im Bier, das ganze so aufschwillt, dass der ganze Backofen am Ende versaut ist. Ich werde es nachher glaube ich mal ausprobieren in Miniform.
    €dit2 :
    500g mehl
    1 tüte backpulver
    ein teelöffel salz
    halben teelöffel zucker
    0,5 liter bier 🙂
    mehl, backpulver, salz und zucker zusammenschütten und danach das bier.
    der teig bleibt dickflüssig.
    eine form nehmen und mit butter einfetten.
    dann ein wenig mehl darüber streuen.
    backofen auf ca. 180 grad vorheizen
    dann 60 minuten backen lassen.
    nach 60 minuten mit nem holzstab reinstechen, wenn teig daran klebt noch drinnen lassen, sonst ist es fertig.
    sehr lecker *mampf*
    viel spaß

  • schnitzel auf das brot legen (sandwich cordon bleu) und das bier dazu trinken, fertig.

lecker-backen
Tipps & Infos zur Partnersuche: Chats, Flirten & Freunde treffen!

Kontaktbörse für Singles und Kontakte aus deiner Region.

Wir verbinden Menschen.